Tipps zum richtigen Verhalten bei finanziellen Engpässen

T

Zu Beginn des neuen Jahres klagen viele Verbraucher über leere Geldbeutel. Grund dafür ist zum einen das die Weihnachtszeit ein großes Loch in viele Haushaltskassen reißt, und zum anderen flattern gerade zu Jahresbeginn zahlreiche Rechnungen ins Haus die bezahlt werden müssen. Oft lässt sich die enorme Rechnungsflut nur schwer begleichen. Daher stellen sich viele Verbraucher die Frage, wie man diese kurzzeitigen Probleme am effizientesten lösen kann.

Kreditaufnahme: Sinnvoll oder nicht?

Ein Kredit kann an dieser Stelle für Abhilfe sorgen! Beispielsweise kann ein Ratenkredit im geringen Rahmen dabei behilflich sein, finanzielle Engpässe zu überbrücken.

In der Vergangenheit setze der Großteil der Deutschen beim Kredit stets auf die Dienste der Hausbank. Aber Achtung, nicht immer ist die Bank auch die günstigste Variante um einen Kredit zu bekommen.

Günstige Varianten bei Onlineanbietern

Gerade Kredite die bei Onlineanbietern beantragt werden, sind in der Regel weitaus preiswerter als die Kreditofferten der Hausbank. Daher lohnt es sich vorab einen Kreditvergleich durchzuführen um die Konditionen der einzelnen Anbieter miteinander vergleichen zu können.

Kredite auch ohne Schufa möglich

Ein großer Vorteil der Onlinekredite ist auch, dass hier Lösungen für Personen angeboten werden können deren Bonität durch Einträge in der Schufa eingeschränkt ist. Hierfür bietet sich die Spezialkreditform Kredit ohne Schufa besonders gut an.

Dispo am Girokonto

Eine gute Alternative zum klassischen Kredit ist zudem auch das einführen oder aufstocken des Dispo am Girokonto. Hierbei liegt der Vorteil darin, dass der Bankkunde sein Girokonto bis zu einem bestimmten Betrag überziehen kann (Konto geht ins Minus). Allerdings muss man hierzu sagen das die Zinsen bei einem Dispokredit in der Regel sehr hoch sind. Mit durchschnittlich 12% sind sie mehr als doppelt so hoch wie die bei einem Onlinekredit.

Was tun bei Arbeitslosigkeit?

Gerade Menschen die Arbeitslos sind haben oftmals sehr große finanzielle Sorgen zum Start des neuen Jahres. Hier wird die Situation dadurch erschwert, dass durch die Arbeitslosigkeit kein Anspruch auf einen Kredit besteht.

Pfandleihhaus

Für solche Fälle eignet sich ein Pfandleihhaus besonders gut. Denn in einem Pfandleihhaus erhält die Peron schnell, unbürokratisch und zudem anonym Geld für persönliche Wertgegenstände wie Schmuck u.ä. geliehen. Die hinterlegten Wertgegenstände werden dann vom Pfandleihhaus für einen bestimmten Zeitraum aufbewahrt bevor der Kunde seine Sachen dann wieder beim Pfandleihhaus ablösen muss in dem er die beliehene Summe inklusive einer Bearbeitungs/Verwatungsgebühr (um die 2,5%) zurückbezahlt.

Geld von Privat leihen

Eine letzte Variante die Vorschlagen möchten ist die Methode sich mittels eines privaten Kreditvermittlers Geld zu beschaffen. Hierbei erhält der Verbraucher einen Kredit von einer Privatperson ausgezahlt. gerade hier sollte man aber sehr vorsichtig sein und Angebote sowie Anbieter immer genauestens überprüfen.

Tipps zum richtigen Verhalten bei finanziellen Engpässen: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basieren auf 6 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Diese Seite bewerten

Neueste Beiträge

Kategorien

Archive