Steuervermeidung: Welche legalen Wege gibt es?

S

Wer in Deutschland arbeitet oder ein Unternehmen leitet, unterliegt der Steuerpflicht. Die Steuern in Deutschland werden von den meisten Menschen als hoch empfunden, daher versuchen viele Verbraucher jede Möglichkeit zu nutzen Steuern zu senken oder sogar zu vermeiden.

Steuern senken oder gar vermeiden: Geht das überhaupt?

Eine Steuervermeidung ist durch frühzeitiges Handeln möglich. Die Minimierung oder gar Vermeidung ist dabei vor allem bei den folgenden Steuern möglich:

Umsatzsteuer, Kfz-Steuer, Gewerbesteuer, Einkommensteuer, Körperschaftsteuer, Grunderwerbsteuer, Grundsteuer, wie auch der Schenkungs- und Erbschaftssteuer.

Möchte man Steuern einsparen, dann erfordert dies eine gute Planung, zudem muss man sich einen guten Überblick über die wichtigen Dinge und die Zusammenhänge machen. Sobald eine Entscheidung in Bezug auf die persönlichen Vermögens- oder Einkommensverhältnisse ansteht, sollten die Auswirkung hinsichtlich der Steuer geprüft werden. Im Anschluss können dann auch zur Steuervermeidung gestalterische Alternativen und Optimierungen gesucht werden.

Vereinzelt kann es sich auch um sehr komplexe Vorgänge handeln. Veränderte steuerliche Gestaltungen können ebenso Auswirkungen auf andere Bereiche haben, wie die Pflicht zur Krankenversicherung, dem Sozialversicherungsrecht oder eine Kürzung von Rentenansprüchen.

Derartige Konsequenzen sollten daher genau beachtet werden. Eine optimierte Lösung zur Steuervermeidung sollte immer zu einer geringen finanziellen Belastung führen. Es gibt einige Lebensumstände bzw. Veränderungen im Leben, die zu gestalterischen Spielräumen in Bezug auf zu zahlende Steuern führen.

Zu solchen auslösenden Momenten kann der Verlust des Arbeitsplatzes gehören, wie auch die Gründung eines eigenen Unternehmens, die frühzeitige Kündigung einer Kapitallebensversicherung, wie auch der Kauf oder Verkauf einer Immobilie. Auch Veränderungen im familiären Bereich gehören dazu, wie eine Scheidung oder ein Erbfall.

Selbst wenn eine Steuervermeidung in vielen Fällen nicht möglich ist, können Steuern jedoch oft gemindert werden, man muss nur wissen wie dies am besten möglich ist.

Steuerlast als Privatperson senken

Privatpersonen stehen einige Möglichkeiten zur Verfügung, wie man die eigene Steuerlast senken kann. Möglich ist dies zum Beispiel durch die Abzugsmöglichkeiten gemäß Paragraph 35a EStG für haushaltsnahe Beschäftigungsverhältnisse, diese kann man voll ausnutzen oder zu den eigenen Gunsten optimieren.

Eine Steuervermeidung oder Steueroptimierung ist auch im Hinblick auf eine vorweggenommene Erbfolge möglich, wenn noch zu Lebzeiten Vorschenkungen und Übertragungen von Vermögen erfolgen. Auch durch die Überschreitung der Zumutbarkeitsgrenze in Bezug auf die außergewöhnlichen Belastungen ist eine Optimierung der Steuern oder eine Steuervermeidung möglich (z.B. Zahnersatz, Brille etc.).

Besteuerung von Kapitaleinkünften

Im Jahr 2009 gab es eine Neuregelung im Hinblick auf die Besteuerung der Kapitaleinkünfte, auch hier ist eine Optimierung der Steuern möglich, wenn man überprüft, ob der individuelle Steuersatz niedriger ist und man so gegebenenfalls ein Recht auf eine Rückforderung der zu viel gezahlten Steuern hat. Eine komplette Steuervermeidung ist im Bereiche der Abgeltungsteuer jedoch nicht möglich.

Steuerminderung für Familien mit Kindern

Familien mit Kindern haben noch vielfältigere Möglichkeiten einer Minderung von Steuern. So können sich auch die Aufwendungen für die Kinderbetreuung steuersenkend auswirken und auch die Gebühren für eine Privatschule können mit 30 Prozent und höchstens 5.000 EUR steuerlich berücksichtigt werden.

Steuerlast als Kapitalanleger senken

Kapitalanleger sollten hingegen bei den verschiedenen Kapitalanlagen die Aufteilung der Freistellungsaufträge kontrollieren, zudem kann man Anlagestrategien prüfen, die steuerfreie oder steueroptimierte Kapitaleinkünfte ermöglichen (z.B. Auslandsanlagen).

Steuersenkung für Personen im Ruhestand

Personen, die sich schon im Ruhestand befinden, sind an einer Senkung der Steuern besonders interessiert, denn oft ist das Geld im Alter knapp. Jede Art der Steueroptimierung kommt Rentnern und Pensionären daher entgegen. Zuerst sollte die steuerliche Einordnung der Altersbezüge auf ihre Richtigkeit überprüft werden. Es kann zudem eine Absicherung des Altersruhestandes erfolgen, wenn man eine einmalige Zahlung für eine steuerlich optimierte Sofortrente leistet.

Steuervermeidung als Immobilieneigentümer

Auch Immobilieneigentümer haben Möglichkeiten zur Steuervermeidung, etwa durch eine gut überlegte Verkaufs- und Übergabevorgehensweise bei der Abgabe oder Übertragung von Immobilien innerhalb der zehnjährigen Frist.

Eine grundsätzliche Steuervermeidung ist in Deutschland in den meisten Fällen nicht möglich, die ein oder andere Optimierung oder Minderung von Steuern ist aber durchaus möglich, um die persönliche finanzielle Belastung zu senken. Die gänzliche Steuervermeidung ist meist nur möglich, wenn man seinen Lebensmittelpunkt und somit ständigen Wohnsitz ins Ausland verlegt. Eine Steuervermeidung ist in einem sogenannten Steuerparadies wie Dubai möglich, denn dort müssen beispielsweise Arbeitnehmer keine Einkommensteuer zahlen und Unternehmen keine Unternehmenssteuer. Unter https://royalfinanceyard.com/ finden Sie alle Information im Bezug auf Firmengründungen in Dubai, Wohnsitzverlegungen, Resident Visa und allem was dazu gehört.

Steuervermeidung: Welche legalen Wege gibt es?: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basieren auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Diese Seite bewerten

Neueste Beiträge

Kategorien

Archive